Leistungs- und Honorarspektrum

Die Leistungen, die ein(e) Steuerberater-(in) verrichtet, werden der Klientin/dem Klienten meist nach Zeitaufwand oder nach vereinbarten Pauschalsätzen verrechnet. Auch wir tun das!

Andere freiberufliche Anbieter, z.B. Notare und Rechtsanwälte verrechnen nach wie vor teilweise auf Basis vorgegebener Honorargrundsätzen. Für österreichische Steuerberater gab es Honorarrichtlinien bis ins Jahr 2007, danach wurden sie außer Kraft gesetzt. In Deutschland sind Honorarrichtlinien (inklusive einem sehr umfassenden Leistungskatalog) für Steuerberater noch immer aufrecht.

An und für sich (und trotz vieler Unterschiedlichkeiten (Disharmonien) in der Steuergesetzgebung) ist das Leistungsspektrum eines deutschen und eines österreichischen Steuerberaters sachlich weitgehend ident. Daher haben wir hier eine Honorar (proforma Kalkulation angelehnt an deutschen (Gegenstands-) Werten eingestellt (selbst programmiert).

Honorare unterliegen bei uns natürlich nach wie vor der freien Vereinbarung. Sollten Sie ein Angebot wünschen, dann würden wir uns freuen, wenn sie mit uns in Kontakt treten. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot.

Nachfolgende Berechnungen sollten Ihnen aber eine ungefähre Vorstellung über das Honorarspektrum geben können. Die dargestellten und berechneten Beträge sind völlig unverbindlich und mögen auch für den österreichischen Markt in ihrer Relevanz von eingeschränkter Bedeutung sein. Ein gewisser Informationsgehalt ist aber sicherlich gegeben.


In der deutschen Honorarordnung wird der Umsatzerlös als Gegenstandswert für Buchhaltungshonorare, die (bereinigte) Bilanzsumme als Gegenstandswert von Honoraren für den Jahresabschluss sowie die (positiven) Einkünfte als Gegenstandswert für die Jahressteuererklärungen verwendet.

Bitte daher für die nachfolgenden Berechnungen in die jeweils dafür vorgesehenen Felder die einzelnen Beträge eingeben. Sie erhalten dann Honorargrößen, die sich an die deutsche Honorarordnung für die jeweils definierte Leistung anlehnen.


Monatliche Buchhaltung:

Für die Berechnung wird der Jahresumsatz netto benötigt:

Jahresabschluss:

Für die Berechnung wird der Jahresumsatz netto benötigt: und die Bilanzsumme:

Jahressteuererklärung:

Für die Berechnung wird die Summe der positiven Einküfte benötigt: